Pattaya Beach

Hier der Pattaya Beach....der Strand in Pattaya ist nicht so schlecht wie er immer beschrieben wird.

Es sind hier natürlich sehr viele Motorboote die den Lärmkegel etwas ansteigen lassen. Aber wer in Pattaya ist sollte das nicht stören, denn Pattaya ist halt eben mal Pattaya und hier ist eben überall der Teufel los...

Es läuft die dreispurige Beach Road entlang, auf der natürlich auch ein reger Verkehr herrscht.

Der Strand ist sehr breit und der Sand ist fein, so wie man sich das vorstellt.

Wer die Strände auf Koh Samui oder Phuket kennt, wird natürlich eher enttäuscht sein.

Aber auf jeden Fall, mit den Stränden in Italien oder Spanien hält er allemal mit.

Es ist hier sehr Windstill, da der Strand in einer Bucht liegt, in Jomtien ist es windiger.

Du kannst dir Liegen mieten für 50 Baht/Tag, das sind um die 1,40 Euro. Das ist ja wirklich akzeptabel.

Es gibt genügend Strandverkäufer, die dir genug zu essen, trinken oder Massagen anbieten....man ist also rundum versorgt und wird nicht langweiig.

Also einfach mal hin gehen und sich seine eigene Meinung bilden.

Jomtien Beach

Der Jomtien Beach ist ein ca. 6km langer Sandstrand der südlich von Pattaya liegt.

Er kann mit einem Taxi(ca. 200-300 Baht von der City) oder wie gesagt mit dem Roller leicht erreicht werden.

Hier ist es entspannter, da hier weniger Motorboote fahren als am Pattaya Beach.

Man trifft hier viele Familien mit Kindern. Auch gibt es etliche Angebote wie Bananaboot fahren oder Gleitschirm fliegen.

 

Liegen und Sonnenschirme gibt es für annehmbare Preise zu mieten (kostet 50Baht am Tag/Person).

Es werden Getränke und Speisen angeboten. Auch kommen fliegende Händler die einem Snacks oder Massagen anbieten.

 

Entlang der Flaniermeile gibt es gute thailändische und internationale Gerichte, in denen man gut und günstig Essen kann.

Viele kleine Läden mit Souveniers, Klamotten usw.

Allesamt kann man hier schöne Strandtage verbringen.

Letztens sind viele russische und chinesische Urlauber hier anzutreffen. Das ist aber leider seit einigen Jahren hier in Thailand zu beobachten und man sollte es akzeptieren.

Strände auf Koh Larn

Koh Larn ist eine kleine Insel ca. 7 km von Pattaya entfernt.

Man kann sie vom Bali Hai Pier jede Stunde mit der Fähre anfahren. Ist auf jeden Fall ein Besuch wert.

Die Insel ist komplett Autofrei. man kann sich aber Roller für 300 Baht mieten und die Insel dann selber erkunden. Du findest etliche Traumstrände. Aber wie überall letzte Zeit durch viel chinesische und russische Urlauber wird das Feeling etwas eingetrübt.

Also alleine wirst du nirgens sein....., also einsame Traumstrände.....das war einmal...jetzt Massentourismus.

Der Preis für ein Ticket beträgt 40 Baht 1 Euro. Die Überfahrt dauert ca. 40 min.

Aber Achtung: Auf dem Weg zur Föhre werdet ihr vorne schon nach Tickets gefragt. Hier will man euch Tickets mit einem Schnellboot  bzw. Touristenboot verkaufen. Kostenpunkt 200 Baht und mehr. Lauft einfach weiter. Hinten sind die traditionellen Fähren, bei denen du 40 Baht bezahlst.

 

Bei Ankunft wartet dann der Tawaen Beach

Hier Aussichtspunkt auf Koh Larn. Wie überall in Thailand befindet siech hier ein Buddha.

 Auch sonst werden etliche Freizeitaktivitäten wie Jet Ski, Banana Boot, Gleitschirm fliegen usw. geboten.

Wem das nicht behagt, der kann sich in ein Pub oder sich bei den etlichen Kleinhändlern die Zeit vertreiben.

Der Strand sehr überlaufen. Hauptsächlich russische und chinesische Touristen steuern die Insel an.

Wer aber  Übernachtungsmöglichkeiten sucht, der wird Abends dann die absolute Ruhe vorfinden.

Schöne Bungalows, gelegen in einer ruhigen Umgebung, ideal für Leute, die absolute Ruhe suchen.

Die Preise/Tag liegen ab 600 Baht/Nacht aufwärts. 

Mehr Infos über Koh Larn: Tagestripp Koh Larn