Pattaya

Die Geschichte Pattayas

Pattaya ist ja eigentlich der bekannteste Ort, den man in Deutschland aus Thailand kennt.

Es liegt eigentlich sehr schön am Golf von Siam an der östlichen Golfküste, südöstlich von Bangkok in der Provinz Chon Buri.

Die eigentliche Geschichte des heutigen Pattaya beginnt erst in den frühen 1960er Jahren, als sich während des Vietnamkrieges in Sattahip eine Basis der US-Marine befand, daneben wurde der Flughafen U-Tapao von den USA als Militärflugplatz ausgebaut. Die GIs fuhren in ihrer Freizeit in das nahe gelegene Pattaya, um sich dort an den sauberen Stränden zu entspannen.

Nach dem Ende des Vietnamkriegs blieben zwar ab 1975 die GIs fern, dennoch entwickelte sich Pattaya binnen weniger Jahre zu einem bedeutenden touristischen Zentrum Asiens. 1978 wurde der Ort zu einer Stadt mit eigenem Verwaltungsstatut erklärt (Quelle: Wikipedia).

Unsere Infos/Meinung/Erfahrungen zu Pattaya

Pattaya City ist natürlich eine chaotische Stadt. Die registrierte Einwohnerzahl betrug im Jahr 2007 um die 105.000 Personen. Es wird aber geschätzt das die tatsächliche Einwohnerzahl sich um das vierfache also um die 400.000 liegt.

Das ist schon eine Menge, wenn man berücksichtigt, das es hier keine U-Bahn, Straßenbahn oder andere Alternative gibt.

Dementsprechend ist der Verkehr eine Katastrophe. Was sich auch in der Luftverschmutzung bemerkbar macht.

Für Leute mit Asthma oder Familien mit kleinen Kindern darum nicht empfehlenswert. Gerade am Bali Hai Pier Pattaya stehen jeden Tag 20-30 Busse mit chinesischen Touristen, die nach Koh Larn wollen. Hier im Stau zu stehen, einfach eine Katastrophe.

Wir hatten schon mit einem Mini Van über 3 Stunden von Pattaya Außenbezirk bis in die City gebraucht.

Darum hier auch gleich ein erster Tipp. Wenn es Möglich ist, leihe dir einen Roller um in Pattaya mobil zu sein. Der kostet 250-250 Baht/Tag. Du kommt überall zügig hin. Mit dem Taxi braucht man erheblich länger und es ist viel teurer. Natürlich Abends wenn du ausgehen willst und beabsichtigst Alkohol zu dir zu nehmen, bitte nicht fahren!!! Auch hier in Thailand: Wer ihr mit Alkohol erwischt wird, zahlt ordentlich oder sogar ein Tag Gefängnis. Also Abends die Sammeltaxis nehmen.

Bezüglich des  Roller mieten, sollten hierzu einige Sachen beachten werden.

Bitte lese diesen Link dazu: "Wichtige Infos zu Pattaya"!

Wenn man in Deutschland den Namen Pattaya erwähnt, werden oft schon die Augen verdreht!!

Aber unserer Meinung nach, ist Pattaya nicht so schlecht wie sein Ruf in Deutschland. Pattaya besteht nicht nur aus Lady Bars und Sextourismus......im Gegenteil. Hier gibt es alles und das Angebot um was zu erleben ist hier einfach top.

Sightseeing

Pattaya ist natürlich riesig. Man kann nicht alles beschreiben. Aber wir wollen dir hier drei besten Orte kurz erwähnen.

Warum gerade die drei Orte? Hier bist du in unmittelbarer Strandnähe und das ist ja das wichtigste finden wir.

Pattaya City:

Hier in der City hast du natürlich alles im Überfluss. Ob Hotels in jeder Preiskategorie, Bier Bars, Lady Bars, Restaurants, Shopping Center, Freizeitangebote, Sightseeingmöglichkeiten etc. 

Dementsprechend ist auch der Trubel hier. Verkehr, Menschenmengen letzte Zeit vermehrt chinesische, indische und arabische Touristen, viele Verkäufer die dir was andrehen wollen.

Abends herrsch laute Musik aus an jeder Ecke das Stadtbild. Überall viele Mädels die dich animieren in Ihre bar zu kommen.

Also kurz gesagt, hier eher für Nachtschwärmer oder Singles geeignet.

Paare sollten sich eine andere Ecke aussuchen. 

Der Pattaya Beach ist nicht der Schönste in der Gegend. Durch die vielen Touristen auch nicht gerade sauber.

Viele Motorboote und darum auch ein hoher Lärmpegel. Die Schwimmbereiche sind abgetrennt, so dass man von den Booten sicher ist. Es stehen überall Sonnenliegen mit Sonnenschirmen, die gegen eine geringe Gebühr von 50 Baht/Tag angeboten werden. Am Strand gibt es sehr viele Verkäufer, die Getränke, Thai Food, Massagen, Souveniers anbieten.

Aber mehr dazu auf dem Link:  "Pattaya Strände"!

Abends kann man sich dann in die Walking Street aufmachen. Die Walking Street ist tagsüber eien ganz normale Strasse mit Durchgangsverkehr. Abends wird sie dann geschlossen und in eine Partymeile umfunktioniert. Hier gibt es dann alles.

Bars mit super Livebands in allen Musikrichtungen, Lady Bars, Discos wie das Insomnia, Restaurants mit Blick auf die Pattaya Bucht, Geschäfte und und und. Die Walking Street ist ein muss für jeden Pattaya Besucher. Das muss man sich einmal ansehen. Es ist der Wahnsinn was einem hier geboten wird.

Jomtien:

Jomtien befindet sich 4 km südlich von Pattaya. Hier  geht es wesentlich ruhiger zu als in Pattaya City. Trotzdem gibt es hier auch alles!!! Darum hier sehr empfehlenswert für Familien mit Kindern. Es gibt unendliche Freizeitangebote (z.B. Gondelfahrt zum High Tower, Water Park der auch hier liegt  usw...)

An der Beach Road findest du schöne kleine gemütliche Restaurants die zum Verweilen einladen. Der Verkehr ist sehr angenehm. Hier zu sitzen und aufs Meer zu schauen schön entspannend. Es gibt auch sehr große Hotelkomplexe. Vom hohem Standart bis zu dem nicht so gefüllten Geldbeutel. Zimmer mit Blick aufs Meer sind natürlich teurer. Im Durchschnitt sollte ab

30-40 €/Tag  rechnen. Nach oben natürlich keine Grenzen.

Der Beach ist sehr viel schöner und besser als der in der City. Auch wie am Pattaya Beach werden hier Liegen angeboten.

Hier gibt es nur ein paar wenige Motorboote, zum Schwimmen ist es hier sehr gut geeignet.

Bitte schaue den Link: Pattaya Strände". Da findest du auch viele Bilder vom Jomtien Beach.

Du findest hier viel russische und chinesische Familien. Letzte Zeit auch oft Indische Touristen. Man will nicht rasisstisch sein, aber die laute, sich nicht benehmenden indischen Touristen, nerven manchmal schon ein wenig......darum sind sie bei den Thais auch nicht sehr beliebt. Den Jomtien Beach besuchen wir eigentlich täglich wenn wir in Pattaya sind.

Hier auf jeden Fall für Paare und Familien ideal geeignet. Mit den großen Hotelkomplexen wirkt es vergleichbar mit Italien/Rimini. Nur das es hier eben sehr viel billiger ist.

Wong Amat Beach:

So hierüber kann ich dir nicht viel schreiben, da wir selber noch nie dort waren. Wird sich aber dieses Jahr im November  ändern. Auf jeden Fall wird er hier im Internet sehr gelobt, es sei sehr preiswert und der Strand auch schön.

Viele deutsch Urlauber soll es hier geben. Also hier mehr nach unserer Recherche im November.

 

Kurzes Fazit:

Wenn man den Namen Pattaya in Deutschland erwähnt, werden oft schon die Augen verdreht!!

Aber unserer Meinung nach ist Pattaya nicht so schlecht wie sein Ruf in Deutschland. Pattaya besteht nicht nur aus Lady bars und Sextourismus......im Gegenteil. Hier gibt es alles und das Angebot um was zu erleben ist hier einfach top.

- Preise im Vergleich zu anderen Touristenhochburgen: billig

- günstiges Streetfood, kulinarisch findet man alles

- unzählige Märkte und Weltklasse Shopping z.B. Mike Shopping Mall, terminal 21

(mehr Infos unter Shopping)

- Strände: gibt auch schöne Plätze hier z.B. auf Koh Larn

- Nachtleben: absolut top und man muss sich das mal anschauen

- das Freitzeitangebot ist fantastisch ob Floating Market, Big Buddha, under Water Park, Koh Larn usw.

 

Wir gehen immer 5-6 Tage nach Pattaya wenn wir in Thailand sind. Wir würden es nicht missen wollen.

Es ist einfach eine geile Stadt und es gibt alles was man braucht. Seht es euch mal an, dann kann man sich seine eigene Meinung darüber bilden.


Hier noch unser Video "eindrücke aus pattaya" von unserem You tube chanel.


Unser Standort in Pattaya: SOI 7

Du findest hier in Pattaya City natürlich viele schöne Plätze, aber uns hat es 2016, als wir das erste nach Pattaya kamen, in dei Soi7 Soi8 verschlagen. Seither fühlen wir uns so wohl hier, dass wir jedes Jahr wieder hierher zurück kommen.

Mittlerweile kennen wir auch viel Einheimische und pflegen zum Teil ein freundschaftliches Verhältnis, wie z.B. bei "Mama" gegenüber unseres Hotels wo wir meistens essen gehen. Oder der Friseursalon der auch gleich neben dem Hotel ist.

Freundige Gesichter wenn "the german boys" wieder da sind...... 

Kurze Infos zu SOI: Soi heißen die kleinen Gassen in Thailand. Die Soi 7 und Soi 8 in Pattaya sind zwei nebeneinander liegende Verbindungsstraßen zwischen Second Road und Beach Road.

Die Soi6: Das ist eine Strasse, an der sich Lady Bar an Lady Bar reit. Eigentlich gibt es hier nichts anderes.

Auch als Short Time Street bekannt. Hiergegen kannst du Hamburg St. Pauli in den Karton schieben. Egal um welche Uhrzeit, Abends um 22 Uhr oder Mittags um zwölf mal durch fahren, immer Halli Galli....

Aber ziemlich junge Mädels, die eigentlich nur auf einen Drink aus sind oder wie gesagt mit dir ins Zimmer wollen.....

unserer Meinung bisschen too much......aber auf jeden Fall mal durchlaufen und anschauen....

Kurze Info zu Soi7 Soi8: 

Hier geht es gemächlicher zu als in der Soi6. Natürlich gibt es auch Lady Bars, aber auch Bier Bars, Geschäfte, Hotels.

Eigentlich eine ganz normale Strasse in der eben etwas los ist...

In den Lady Bars kannst du gemütlich einen Drink nehmen und wirst höflichst gefragt, ob du etwas Ausgeben willst. Aber ein kurzes Kopfschütteln reicht aus und du wirst in Ruhe gelassen, die Mädels akzeptieren das.

Unsere drei Favoriten sind PJ DJ Bar, Rolling Line und das Shooter´s. Hierzu aber mehr im Link: "Pattaya Nachtleben".

Tagsüber scheint die Soi7 eher unscheinbar mit Restaurants, Massageshops, Hotels, Tattoo Shops....aber Abends verwandelt sie sich eine leuchtende mit überall Musik spielende Partymeile.

Es gibt außerdem noch die Foxy Lady Bar, 69ers Beer Bar, Pandora Bar, Luxor Bar und viele mehr.....

Wer auf Live Musik steht sollte sich Richtung Beach Road halten, da spielen oft gute Bands. Auch für Freunde des dritten Geschlechts sind hier Richtung Beach Road einige Lady Boy Bars vorhanden.

Früher war hier wesentlich mehr los. Da wurdest du von den Menschenmassen durch die Strasse geschoben. Aber seit der Militär Regierung 2014 und das ausbleiben der vielen Lady Bar Besucher ist es hier schon sehr sehr ruhig geworden.....was natürlich nicht gut für die Mädels ist....

Es kommen hier die letzten Jahre viele Araber und Inder hierher. Die gaffen nur und sind unverschämt. Darum hier bei den Thais auch nicht beliebt. Wer weiß wie das noch weiter geht....

Aber nun wie gesagt einfach sehr Familiär hier, ob "Mama" die gegenüber von unserem Hotel Thai Food verkauft - bis hin zum Friseurshop den wir auch regelmäßig besuchen (Haarschnitt 200 Baht).

Man fühlt sich überall willkommen.

Ein Seven Eleven ist auch gleich zu finden, bei dem ihr alles bekommt....ob Lebensmittel, Beauty Artikel, Zigaretten usw. Eben wie ein Tante Emma Laden früher bei uns, ausser das der hier rund um die Uhr geöffnet ist.

Zum Strand an der Beach Road sind es etwa 500m....also alles was man so zum täglichen Leben braucht. 

Das Hotel "Jp Inn", befindet sich direkt an der Kreuzung zu Soi 7 / Second Road.

Tagsüber gehen wir nach dem Frühstück an den Strand oder unternehmen was mit unseren Rollern.

Es gibt ja unendlich viel zu erkunden.

Hier einige Bilder von der SOI 7 mit Blick aus unserem Hotel!!

Soi7 /Beach Road

Die Beach Road ist ca. 3 Km lang und geht vom Hotel Amari an der großen Kurve bis zum Hafen. Eine sehr lange und beliebte Straße in Pattaya. Da gibt es viele Restaurants, Shoping Malls und Strassen Verkäufer.

Tolle Sicht auf die Bucht. Bei Tag und Nacht. Die Straße ist nahezu vollständig bebaut mit Hotel, Restaurants, Bierbars, Geschäften und und Einkaufs Tempeln.

Der Autoverkehr ist auf dieser Einbahnstraße sehr heftig. Baden kann man, es gibt aber bessere Stellen.

Der Fußgänger Bereich wurde neu gestaltet. Die Beleuchtung ist abends sehr gut.

Die Beach Road ist sicher, alle 500 Meter ein Polizeiposten. Ich wünschte wir hätten solch sichere Straßen hier in Deutschland mittlerweile.

Als Kontrastprogramm zur Ruhe in Jomtien bestens geeignet.

Ob bei Regen oder Sonne an der Beach Road kannst du den ganzen Tag verbringen. 

Es wird dir sicher nicht langweilig. Einfach in ein Cafe zu sitzen und sich das bunte treiben auf den Strassen anschauen.

es gibt etliche gute geschäfte hier um sich einzukleiden.

Lese hier den Link: "Pattaya Shopping".

 

Du bekommst hier alles, von der teuren Handtasche, Anzug oder billiges Shirt. Ob Fake oder echte Ware, alles vorhanden.... 

Tipp:

Muss ist Hilton Bar ab 17h Happy hour 36 Stock, super Panorama bei Sonnenuntergang! Top Cocktails, Musik und Stimmung! Perfekter Service.

Hier noch ein Video vom Hilton Hotel in Pattaya Sky Bar. unbedingt hin gehen, einfach ein Erlebnis.....

Auf unserem You tube Chanel unter "team thailand-schwaben on tour" findet ihr noch mehr videos.


Unterkunft

Hier das J.P Inn.

Wir sind immer im Floor 4. Doppelzimmer mit Safe, TV, Dusche mit WC und Balkon kostet ca. 1000-1200 Baht.

Zimmer werden täglich gereinigt, alles in allem sehr sauber. Rezeption ist rund um die Uhr besetzt.

Personal sehr freundlich.

Unten gibt es kostenlos Kaffee mit Selbstbedienung.

Natürlich wer es ruhig will, der ist eindeutig falsch am Platz, denn bis 3,00Uhr haben die Bars auf, und die Straßen rund herum sind sehr stark befahren.


Kulinarisches in Pattaya

In Pattaya bekommst du alles, ob Thai Food, Japanisch, Chinesisch, Indisch oder deutsche Küche!

Es gibt eben alles was das Herz begehrt.

Wie überall in Thailand ist Thai Food einfach köstlich, egal zu welchem Preis. Thai Food wird meist nicht besser durch einen teuren Preis, darum ist es genauso gut in einer Garküche zu essen wie in einem teuren Restaurant.

 

In der Walking Street gibt es etliche Thai-Restaurants mit gehobenen Niveau, bei denen man alles bekommt.

Die meisten sind nach hinten zum Meer offen gelegen, wodurch die Mahlzeit mit dem Blick auf die Bucht und bei einer leichten Meeresbrise zum Highlight werden muss.

Es gibt aber auch etliche Streetfoodmärkte bei denen man mindestens genauso gut aber natürlich mit weniger gehobenen Ambiente sehr gut und lecker speisen kann. 


Essen bei "MAMA" in der SOI 7.

Genau gegenüber von unserem Hotel J. P. Inn.

Sehr einfach, aber lecker und preiswert. Kostenpunkt 50 Baht, ca.1,40€ incl. Suppe als Vorspeise.

Hier herrscht ein geiles Flair. Man fühlt sich wie zu Hause. Hier essen auch die Thais, und da wo die Thai essen ist es immer gut.


Zum Frühstück gehen wir oft in das "Jollis, Hotel und Restaurant".

Adresse: 18 420/18 Soi Buakhao, Pattaya City, Bang Lamung District, Chon Buri 20150.

Von der Soi7 nur mit einem Roller oder Taxi zu erreichen, sonst zu weit.

Da gibt es "English Breakfast" zu einem günstigen Preis. Man bekommt große Tasse Kaffee, 2 Toastbrot, Eier, Bohnen, Kartoffeln, Würstchen. Alles zusammen kostet 150 Baht. Das reicht dann meistens bis zum Abend.

Sonntags wird auch immer All you can eat angeboten. Da kannst du dich dann richtig voll essen wenn du magst....

 "English Breakfast" in Jollis. Kostenpunkt 150 Baht incl. große Tasse Kaffee und ein Glas Orangensaft.


Typischer Streetfoodmarkt in Pattaya

Hier ein Streetfoodmarkt in Pattaya. Hierbei kannst du eigentlich nichts falsch machen. Wir sind immer bei unseren Reisen auf sogenannten "Streetfood Markets". es war immer sehr lecker und vor allem ist es sehr preiswert hier.

merke dir eines: Wenn du viele Thais da siehst, ist es auch billig und lecker.....

Hier Fisch süß/sauer und Fleisch Spieße.