Strände auf Koh Samui

Durch die günstigen Klimabedingungen ist in Koh Samui das gesamte Jahr durch Badesaison.

Auch während der kurzen so genanten "Regenzeit".

Die Regenzeit auf Koh Samui vom Anfang Oktober bis November bietet Temperaturen von 30 Grad, Wassertemperaturen von 28 Grad. Also ideale Bedingungen.

Clevere Touristen die nicht irgendwie an die Urlaubstagen gebunden sind, nutzen so so genannte "Nebensaison"

und sparen bares Geld dadurch. Denn in der "low Season" sind die Preise oft um die Hälfte billiger.

Darum buchen wir"team-thailand" immer im November.

Man kann auch mal nass werden, ausser vom Baden, aber die Regengüsse dauern nicht mehr als eine Stunde, danach ist es wieder schön und warm. Im Gegenteil, durch die gelegentlichen Schauer wird es angenehm abgekühlt und die Luft gereinigt. Besser für uns Europäer die das Klima hier nicht gewöhnt sind.


So doch nun zu den Stränden die eigentlich komplett Koh Samui umsäumen. Es gibt für jeden etwas, ob Aktion, badefreundlich mit Kindern oder einsame erholsame Strände.

 

Chaweng Beach

Der an der Ostküste liegende 6 km lange Chaweng Beach ist der bekannteste und populärste Strand in Koh Samui!

Er ist unterteilt in den trubelnden Yai Beach (großer Strand) der nördlich liegt und der etwas ruhigere Noi Beach (kleiner Strand) im Süden. Die beiden Strände sind durch eine Landzunge von einander getrennt.

 

Der  Yai Strand wo wir uns immer aufhalten ist insgesamt sauber und gepflegt. 

Zu unserer Reisezeit d.h. im November, sind eher wenige Touristen unterwegs, so dass es eher ruhig ist.

In der Hauptsaison wird das anders, da liegen Touristen schon dich an dicht.
Das Wasser ist sauber und der Zugang flach abfallend, mit angenehmer Brandung. Auch sehr gut Kinder geeignet.

Das übliche Wassersport-Angebot (Speedboot, Jetski, Gleitschirm...) rundet den Aufenthalt ab.

Zum essen und trinken gibt es über die angrenzenden Hotels unzählige Angebote. Strandverkäufer mit Snacks, Eis und Getränken sind auch unterwegs.

Massagen werden am Strand angeboten und sind eine schöne Ergänzung für einen entspannten Strandtag.
Ab und an kommt recht dicht über dem Strandabschnitt ein Flieger rein, wo es kurz laut wird.

Aber hat auch was, die Jumbos aus dieser Nähe landen und starten zu sehen.
Fazit: Hier findet man alles was von einem Strand erwartet wird.
Es gibt hier alles was man braucht.

 

In Chaweng fühlen wir uns eben sehr wohl. Seit 2016 als ich mit Sascha das erste mal da war, kommen wir jedes Jahr wieder hier her zurück. Für uns ideal, wer es etwas ruhiger will, sollte nicht hierher kommen.

Yai Beach (großer Strand)

Coral Cove Beach

Zwischen Chaweng und Lamai liegt der Insider Traumstrand Coral Cove Beach.

Er ist etwas schwer zu finden, da es nur eine kleine abgehende Strasse von der Ringstrasse gibt.

Dadurch sind hier auch sehr wenig Touristen. Also ideal für verliebte Paare, oder für Leute die Ihre Ruhe wollen.

Zwischen Palmen und Felsen absolut idyllisch gelegen. Das einzige Mango ist, das im Wasser lauter Felsen sind. man muss höllisch aufpassen das man sich nicht irgendwo weh tut. Für Kinder überhaupt nicht geeignet.

Hier können auch Bungalows gemietet werden, sehr schön idyllisch gelegen.

 

Silver Beach

Wenn du auf der Ringstraße noch ein Stück weiter Richtung Lamai fährts, kommst du an der Silver Beach.

 


Ein Video sagt mehr als tausend Worte

Wie gesagt unsere Reisezeit ist immer im November. Da ist der Strand super. Nicht überlaufen wirklich schön zu relaxen. Liegt wahrscheinlich daran, das es eben noch Nebensaison ist.

Viele Paare wenig Familien mit Kindern. Was nicht heißen soll das wir keine Kinder mögen.

 

Hauptreisezeit geht von mitte Dezember bis mitte Mai. Bis Mitte Januar steigen auch überall allgemein die Preise um das doppelte.

Da soll es dann schon sehr voll werden, hat man gehört.

Wir waren aber noch nie im Dezember, darum kann ich auch nicht viel darüber erzählen.

November auf jeden Fall Ideal. 

 

Es gibt natürlich etliche Hotels, Hotelanlagen, Bungalows, Bars am langen Strand. Für jeden Geschmack und jede Preisklasse etwas dabei. 

Aber uns gefällt es eben hier bei den Best Beach Bungalows am besten. Wird von Einheimischen betrieben, echt locker und voll gechillt, einfach genau richtig für uns.

Luxus und pompös gibt es aber auch genügend.


Lamai Beach

Der weiter südlich gelegene Lamai Beach ist für Urlauber die eher den ruhigeren Stiel bevorzugen geeignet.

Er ist der zweit grösste Strand auf Samui.

Genügend Hotelanlagen und Bungalows vorhanden. Weißer Sandstrand mit Palmen die genügend Plätz für schattige Strandtage bieten.

Fazit: Sehr schön ideal für Ältere oder verliebte Paare die eher Ruhe und keinen Trubel wollen.

Gut zum Schwimmen.


Maenam Beach

kleines Video der Strände


Hin Ta Hin Yai (Großvater- und Großmutterfelsen)

In der Nähe von Lamai Beach befindet sich eine Felsformationen die Großvater- und Großmutterfelsen (Hin Ta Hin Yai) benannt wird.

Der Legende nach erlitt ein Ehepaar hier Schiffbruch und versteinerte.

Ihre Form erinnern an menschliche Genitalien, vor allem das männliche Geschlechtsorgan.

Die Felsen sind vor allem bei Einheimischen ein beliebtes Ausflugsziel, da der Glauben besteht, ein Besuch erhöht die Fruchtbarkeit.

Insider Traumstrand bei Chaweng Beach

Nicht weit von Chaweng Beach gibt es einen Insider Traumstrand wo eigentlich wenig bis fast gar nichts los ist.

Er ist schwer zu finden. Ideal für paare die Ihre Ruhe haben wollen und sich von niemanden stören lassen wollen.

es gibt hier Bungalows zu mieten. Direkt am Beach.

Eine kleine Bar befindet sich auch hier, wo man sich leckere Cocktails holen kann.

Einziger Nachteil ist das es im Wasser große Felsbrocken gibt, bei denen man doch sehr aufpassen muss.

Aber ein besuch an diesem Strand gehört jedes Mal bei unseren Reisen dazu.....